Schwangerschaftsyoga
Perfekt für dich und dein Baby



Schwangerschafts-Yoga hilft dir als werdende Mama, die Schwangerschaft bewusst zu erleben und dich gezielt auf die Geburt vorzubereiten.
Im Vordergrund stehen dabei:

- Die Verbindung zu deinem Baby stärken
- Deine innere Kraft und die Ruhe finden
- Die Stärkung deines Rückens, Nackens, Schultern, Beine und Gedanken
- Eine tiefe Entspannung in deinen ganzen Körper geben
- Lernen von bewusstem und richtigem Atmen
Schwangerschaftsyoga kann ab der 12. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt praktiziert werden.

Wöchentlicher Schwangerschaftsyoga-Kurs:
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr

Der Kurs findet online via ZOOM oder vor Ort in Wasterkingen statt. Aktuell sind aufgrund Corona Teilnehmerbeschränkungen für die Trainings vor Ort vorhanden.
DSC02304_web

Einzellektion/Probelektion

CHF30.-

1x 60min

In den Kurskosten ist die online oder physische Teilnahme an der Lektion sowie die Aufzeichnung der Lektion für die Anwendung zu Hause während einer weiteren Woche inkludiert.
DSC02322_web

10er Serie

CHF270.-

10x 60min

In den Kurskosten ist die online oder physische Teilnahme an der wöchentlichen Lektion sowie die Aufzeichnung der Lektion für die Anwendung zu Hause während einer weiteren Woche inkludiert.

Jetzt Kontakt aufnehmen und Probetraining vereinbaren.

Location



Studio

Gut-Training
Meierwiesenstrasse 318
8195 Wasterkingen

FAQ



Ab wann kann ich mit dem Schwangerschaftsyoga beginnen?
Ab der 12. SSW bis zur Geburt
Bei welchen Beschwerden kann ich nicht teilnehmen?
Grundsätzlich ist die Teilnahme für alle werdenden Mamis geeignet, wenn keine ärztlichen Einschränkungen verschrieben sind.
Benötige ich bereits Yoga-Erfahrung, um teilzunehmen?
Nein, es ist keinerlei Yoga-Kenntnis notwendig.
Was bringt mir die Teilnahme im Schwangerschaftsyoga?
Bewusste Verbindung zum Baby aufbauen und stärken
- Deine innere Kraft und Ruhe finden
- Stärkung von Rücken, Nacken, Schultern und Beinen
- Erlernen des richtigen Atmens
- Eine positive Einstellung auf die Geburt entwickeln
Übernimmt die Krankenkasse die Kurskosten?
Dies ist abhängig von deiner Krankenkasse und deiner individuellen Zusatzversicherung.